Fliegenfischen in Schweden

Fliegenfischen in Schweden

Das Fliegenfischen hat in Schweden eine lange Tradition und stellt eine besondere Form des Sportfischens dar. Äsche, Saibling und Forelle zählen zur bevorzugten Beute der Fliegenfischer an den Seen und Flüssen des skandinavischen Landes.

Fliegenfischen in Schweden – Nervenkitzel im hohen Norden
Das Fliegenfischen ist eine eigenständige Disziplin des Angelns und gewinnt alljährlich mehr Anhänger. Wer einmal bei der Jagd mit der Fliege als Köder erfolgreich war, kommt von dieser Variante der Sportfischerei nicht mehr los und lässt die Ausrüstung selbst bei Angeltouren am Meer nicht im schwedischen Ferienhaus zurück. Längst ist die Jagd beim Fliegenfischen nicht mehr auf Bachforellen und Saiblinge beschränkt. Erfahrene Fliegenfischer stellen mit der leichten Rute erfolgreich Karpfen und Meerforellen nach. Die unterschiedlichsten Köder kommen bei dieser Art der Fischerei zum Einsatz. Schwimmbrot findet bei der Jagd nach Oberflächenfischen Verwendung und große Lachsfliegen kommen beim Angeln auf den schmackhaften Speisefisch mit dem roten Fleisch zum Einsatz. Für Anhänger des Fliegenfischens ist es die größte Erfüllung, wenn der auf der Wasseroberfläche treibende Köder plötzlich verschwindet und nach einem packenden Kampf eine kapitale Forelle im Kescher landet.

Fliegenfischen in Schweden - der Fang des Tages

Angelurlaub im schwedischen Ferienhaus
Klassische Fänge beim Fliegenfischen in Schweden sind kapitale Äschen und ausgewachsene Forellen. In einigen Regionen Nordschwedens und Südschwedens befinden sich exzellente Lachsgründe und in den Schären vor Stockholm nimmt die eine oder andere Meerforelle den dargebotenen Köder dankbar an. Buchen Sie als Unterkunft für Ihren Angelurlaub in Schweden ein Ferienhaus am See, am Flussufer oder in direkter Meeresnähe. In den idyllisch gelegenen Holz- und Blockhäusern, die als Ferienhäuser vermietet werden, bleiben Sie unabhängig und planen Ihre Angelausflüge individuell nach Witterungslage. Besonders die glasklaren Seen in Nordschweden üben eine magische Anziehungskraft auf Fliegenfischer aus. In den wilden ungebändigten Flüssen am Polarkreis werden regelmäßig Forellen mit bis zu fünf Kilogramm Gewicht und bis zu drei Kilogramm schwere Saiblinge angelandet. Die hellen Nächte zur Zeit der Sommersonnenwende setzen Ihren Aktivitäten an den Flüssen und Seen kaum eine Grenze.

Fliegenfischen in Schweden: Auf der Jagd in Schwedisch-Lappland
Es ist eine ungeschriebene Tatsache in Schweden: Je weiter Sie in den Norden des skandinavischen Landes vordringen, desto größer werden die Forellen, Saiblinge und Äschen in den Flüssen und Seen. Beste Voraussetzungen für einen kapitalen Fang bildet der mächtige Fluss Kalixälv in Schwedisch-Lappland. Im Juni und Juli versammeln sich am knapp 10 Meter hohen Jockfall die Fliegenfischer an der Lachstreppe. Tausende Exemplare befinden sich alljährlich an dieser Stelle auf dem Weg in den Oberlauf der Flüsse. Werfen Sie die Rute aus und lassen Sie den Köder auf dem Wasser treiben. Mit etwas Glück können Sie sich schon bald über den ersten Fang freuen.

Fliegenfischen in Schweden - Mahlzeit aus dem Torne, Schwedisch Lappland

Neben zahlreichen weiteren Wasserfällen, die exzellente Bedingungen für das Fliegenfischen in Schweden bieten, finden sie an den Flüssen Ängesån, Tärendö und Torne hervorragende Voraussetzungen für die erfolgreiche Jagd nach Bachforellen, Regenbogenforellen und Äschen. Die Fische lieben sauerstoffreiches, klares Wasser und finden in Nordschweden beste Lebensbedingungen.

Fliegenfischen in Blekinge und Skåne
Während in Nordschweden vorrangig Salmoniden und Lachse auf der Wunschliste der Fliegenfischer stehen, gesellt sich in Südschweden ein schmackhafter Meeresfisch zur bevorzugten Beute. In den Provinzen Blekinge und Skåne befinden sich viele Flüsse, die in die Ostsee münden. In den Brackwasserzonen tummeln sich nicht selten kapitale Meerforellen, die sowohl von Einheimischen als auch von Ferienhaus Urlaubern gern und häufig mit der Fliegenrute beangelt werden. Der Fluss Mörrum und seine Nebenflüsse bildet ein exzellentes Angelrevier, wo neben den kampfstarken Meerforellen regelmäßig Lachse und Forellen angelandet werden. Die beste Saison für das Fliegenfischen in dieser Region liegt im Frühjahr. Im Januar endet die Schonzeit für die Fische und mit den ersten warmen Sonnenstrahlen wird die Angelsaison eröffnet. In Südschweden erwartet Sie ein breites Angebot an Ferienhäusern mit komfortabler und zweckmäßiger Ausstattung. Sie befinden sich häufig abseits der Ortschaften und liegen am Waldrand oder am Seeufer.

Fliegenfischen in Schweden: Die Schärengärten vor der Küste
Über eine Länge von rund 100 Kilometern ziehen sich vor der Ostküste Schwedens die Schärengärten entlang. Traumhaft gelegene Schweden Ferienhäuser befinden sich auf felsigen Inseln und an lichten Birkenhainen. Die Inselwelt ist ein Paradies für Hobbyangler und zunehmend mehr Freizeitfischer versuchen ihr Glück mit dem Fliegenfischen von den Felsen in Ufernähe aus. Das Gestein ist glatt geschliffen und manche Inselchen ragen nur wenige Zentimeter über Wasseroberfläche auf. Bei der Jagd auf Meerforellen spielen Wassertrübung und Wellengang eine wichtige Rolle. Beide Komponenten veranlassen die Fische, in Ufernähe nach Nahrung zu suchen, und erhöhen die Aussichten auf Erfolge beim Fliegenfischen an der Ostsee. Den frischen Fang bereiten Sie in der Küche Ihres Ferienhauses am Meer zu und lassen sich die frische Spezialität auf Ihrer Terrasse schmecken.

Erleben Sie den Reiz des Fliegenfischens in Schweden und begeben sie sich in Ihrem Ferienhaus Urlaub mit der Angelrute auf die Jagd nach Meer- und Bachforellen, Äschen, Lachsen und Saiblingen.

Ein Ferienhaus in Schweden

Sie suchen ein Ferienhaus in Schweden?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Stöbern Sie in unserer reichen Auswahlpalette an Ferienhäusern, die sich in Lage, Ausstattung und Größe unterscheiden. Schauen Sie sich Fotos an und lesen Sie detaillierte Beschreibungen. Filtern Sie die Ferienhaus Liste nach Ihren Kriterien. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus Schweden für Ihren nächsten Urlaub.

Zum Ferienhaus Schweden >> Ferienhäuser Schweden

Ferienhäuser Schweden

Ferienhaus Schweden

Aus unseren Schweden Tipps

Flug Schweden

Ein Flug bildet die schnellste und komfortabelste Anreise nach Schweden. Von zahlreichen innereuropäischen Flughäfen bestehen Linienverbindungen in das skandinavische Land.

Flug Schweden
Schweden Karte

Schweden Karten liefern Orientierung im Ferienhaus Urlaub in Schweden. Wanderkarten, Straßenkarten und Stadtpläne sind nützliche Hilfsmittel.

Schweden Karte
Ferienwohnung

Neben Ferienhäusern gehört eine Ferienwohnung zu den beliebtesten Urlaubsunterkünften in Schweden. Entdeckungsreisen in die Natur und Ausflüge werden von hier gestartet.

Ferienwohnung Schweden

>> Zurück zu Schweden Aktivitäten
>> Zur Übersicht Ferienhaus Schweden
>> Zur Übersicht Ferienhäuser Schweden mieten