Die acht reizvollsten Nationalparks in Schweden

Die 8 reizvollsten Nationalparks in Schweden

Die 29 Nationalparks in Schweden erstrecken sich über eine Fläche von 6.320 km². Sie bestehen überwiegend aus unberührten Naturlandschaften und sind die Heimat einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Wir präsentieren Ihnen hier die acht reizvollsten Nationalparks in Schweden:

Abisko Nationalpark – unberührte Natur im Norden Schwedens
Der Abisko Nationalpark wurde bereits im Jahr 1909 gegründet und gehört damit zu den ältesten Naturreservaten des skandinavischen Landes. Er liegt in der Provinz Norrbotten rund 200 Kilometer nördlich des Polarkreises im schwedisch-norwegischen Grenzgebirge. Im Abisko Nationalpark leben Elche und Rentiere. Darüber hinaus sind verschiedene Raubtiere wie Polarfüchse, Luchse und Vielfraße in dem Naturschutzgebiet beheimatet. Mit dem Kungsleden nimmt der bedeutendste schwedische Fernwanderweg im Abisko Nationalpark seinen Anfang. Der Park liegt in einer Talsenke im Skandinavischen Gebirge und wird im Westen und Süden von Felsmassiven eingerahmt. Im Norden liegt mit dem Torneträsk der siebtgrößte See Schwedens. Im Abisko Nationalpark erwarten Sie perfekte Bedingungen zur Beobachtung von Polarlichtern und das Naturschutzreservat gehört zu den niederschlagsärmsten Regionen Schwedens.

Die 8 reizvollsten Nationalparks in Schweden - Sarek Nationalpark

Sarek Nationalpark – die letzte Wildnis Europas
Der Sarek Nationalpark ist der älteste Nationalpark Schwedens und wird als die „letzte Wildnis Europas” bezeichnet. Er besteht zu knapp 90 Prozent aus bergigem, unwegsamen Gelände und gehört gemeinsam mit weiteren Nationalparks Schwedens zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der Sarek Nationalpark liegt in der Provinz Schwedisch-Lappland und schließt bis zu 2.000 Meter hohe Gebirgsmassive, tiefe Täler, einige Gletscherseen und wilde Naturflüsse ein. Im Park gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten und nur wenige Wege. Die unberührte Wildnis ist die Heimat einer artenreichen Tierwelt. In den Flussniederungen und Talsenken weiden Elche im seichten Wasser der Lagunen, die zahlreiche Wildwasserflüsse an einigen Stellen bilden. Im Sarek Nationalpark sind Bären, Luchse, Vielfraße und die seltenen Polarfüchse beheimatet. Mehr als 100 Gletscher verleihen der Gebirgsregion eine majestätische Erhabenheit.

Fulufjället Nationalpark – Abenteuer und Ruhe in Mittelschweden
Der Fulufjället Nationalpark liegt in der Provinz Dalarna in Mittelschweden und gehört zu den größten Nationalparks Schwedens. Die Region wurde bereite im Jahr 1973 unter Naturschutz gestellt. Die Einrichtung eines Nationalparks erfolgte erst im Jahr 2002. Er erstreckt sich im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet und nimmt auf der norwegischen Seite seine Fortsetzung. Der Fulufjället Nationalpark empfängt Sie mit reizvollen Gebirgslandschaften, tiefen Schluchten und lang gestreckten Tälern, die von urwaldartiger Vegetation bewachsen sind.

Die 8 reizvollsten Nationalparks in Schweden - Store Mosse Nationalpark

Mit dem Njupeskär befindet sich der höchste Wasserfall Schwedens in dem Naturreservat. Im Winter gefriert das herabstürzende Wasser und Eiskletterer stürzen sich in das Abenteuer, den höchsten Punkt des Wasserfalls kletternd zu erreichen. Mehr als die Hälfte des Nationalparks ist von Tundra bedeckt und 500 Jahre alte Kiefern erheben sich an einigen Bergflanken. Im Fulufjället wächst mit der Fichte Old Tjikko der mutmaßlich älteste Baum der Welt. Ihr Alter wird auf 9.500 Jahre geschätzt.

Tiveden Nationalpark – das wasserreiche Naturreservat
Zwischen den größten schwedischen Seen Vättern und Vänern erstreckt sich mit dem Tiveden Nationalpark eine wasserreiche Region, die von tiefen Urwäldern und unzähligen Seen geprägt wird. Gewaltige Felsblöcke ragen an zahlreichen Orten aus dem Untergrund und in den ausgedehnten Wäldern ist eine artenreiche Tierwelt beheimatet. Kleinwild wie Marder, Füchse, Biber und Eichhörnchen kommen am häufigsten vor. Elche und Hirsche können Sie oft in den Uferregionen der glasklaren Gewässer beobachten und mit Luchsen und Wölfen wurden auch zwei Raubtierarten im Tiveden Nationalpark gesichtet. Es gibt ein Besucherzentrum und rund 25 Kilometer Wanderwege führen zu den attraktivsten Plätzen.

Store Mosse Nationalpark – Hochmoore und Wälder in Småland
In der südschwedischen Provinz Småland liegt der Store Mosse Nationalpark, der im Jahr 1982 gegründet wurde. Die Landschaften werden von ausgedehnten Hochmooren geprägt, die von urwaldähnlichen Wäldern unterbrochen werden.

Die 8 reizvollsten Nationalparks in Schweden - Hamra Nationalpark

Rund 40 Kilometer Wanderwege führen durch die urwüchsige Naturlandschaft. Vogelbeobachtungsstationen und Schutzhütten befinden sich auf kleinen Inseln im Moor. Im Besucherzentrum erfahren sie spannende Einzelheiten zur Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks und zur Entstehung der Hochmoore. Die Ruinen der alten Torfabbaustätten gehören zu den sehenswerten Attraktionen im Store Mosse Nationalpark.

Hamra Nationalpark – der kleinste Nationalpark Schwedens
Der Hamra Nationalpark liegt im Zentrum des Landes, in Mittelschweden, und ist der kleinste unter den Nationalparks in Schweden. Das Areal erstreckt sich auf zwei Hügeln inmitten einer landwirtschaftlich genutzten Region und entspricht einer grünen Oase, die durch den See Näckrostjärnen einen besonderen Reiz erhält. Der See ist von sumpfigen Landschaften umgeben, die zahlreichen Orchideenarten und Vögeln eine Heimat geben. Auf einem Rundweg erschließen sich Ihnen die Naturlandschaften im Hamra Nationalpark. Tiefe Fichtenwälder mit 300 Jahre alten Bäumen bedecken den überwiegenden Teil des Geländes. Ein Parkplatz mit Informationstafeln befindet sich am Parkeingang.

Muddus Nationalpark – Wälder, Seen und Schluchten im Norden Schwedens
In einer unwegsamen Region in Nordschweden liegt der 500 km² große Muddus Nationalpark. Er wurde bereits 1942 eingerichtet und gehört damit zu den älteren Nationalparks Schwedens. Rund 50 Prozent des Areals sind mit dichten Wäldern bewachsen, die andere Hälfte besteht aus kristallklaren Seen und ausgedehnten Mooren.

Die 8 reizvollsten Nationalparks in Schweden - Padjelanta Nationalpark

Die 8 reizvollsten Nationalparks in Schweden - Padjelanta Nationalpark

Seltene Orchideenarten und nordische Blütenpflanzen gedeihen in den Moor- und Sumpfgebieten.

Bären und Luchse kommen im Muddus Nationalpark in freier Wildbahn vor und die tiefer gelegenen Regionen bilden die Heimat von Rentieren und Elchen.

Die faszinierendsten Naturlandschaften sind die 100 Meter tiefe Moskoskoru-Schlucht und der Muddus-Wasserfall, der aus einer Höhe von 42 Metern durch eine felsige Schlucht in die Tiefe stürzt.

Padjelanta Nationalpark – Naturreservat an der norwegischen Grenze
Der Nationalpark Padjelanta ist der größte Nationalpark Schwedens und erstreckt sich im äußersten Nordwesten des Landes an der Grenze zu Norwegen. Seit 1996 gehören die Berglandschaften zum UNESCO-Weltnaturerbe. Der größte Teil des Parks besteht aus einer Hochebene, in die mehrere Seen eingebettet sind. Das Naturschutzreservat besitzt einen großen Bestand an Polarfüchen und Vielfraßen. Darüber hinaus sind seltene Vogelarten wie die Schnee-Eule und der Steinadler in der Gebirgsregion beheimatet. Quer durch den Park führt ein 140 Kilometer langer Wanderweg, der von einigen Schutz- und Übernachtungshütten gesäumt wird. Sie sind nur während der Sommermonate geöffnet und werden zum Teil von ortsansässigen Samen bewirtschaftet. Die schwedischen Ureinwohner nutzen die Bergtundra in der warmen Jahreszeit als Weidefläche für ihre Rentierherden.

Besuchen Sie die facettenreichen Nationalparks Schwedens und genießen Sie in Ihrem Ferienhaus Schweden Urlaub den Aufenthalt in den urwüchsigen Landschaften mit gewaltigen Schluchten, vergletscherten Bergspitzen und glasklaren Seen.

Ein Ferienhaus in Schweden

Sie suchen ein Ferienhaus in Schweden?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Stöbern Sie in unserer reichen Auswahlpalette an Ferienhäusern, die sich in Lage, Ausstattung und Größe unterscheiden. Schauen Sie sich Fotos an und lesen Sie detaillierte Beschreibungen. Filtern Sie die Ferienhaus Liste nach Ihren Kriterien. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus Schweden für Ihren nächsten Urlaub.

Zum Ferienhaus Schweden >> Ferienhäuser Schweden

Ferienhäuser Schweden

Ferienhaus Schweden

Aus unseren Schweden Tipps

Trekking Schweden

Schweden empfängt Sie mit urwüchsigen Berglandschaften, glitzernden Seen und tiefen Wäldern. Die unberührte Wildnis lädt zu abenteuerlichen Trekking-Touren ein.

Trekking Schweden
Göta Kanal

Auf einer Länge von 190 Kilometern durchschneidet der Göta Kanal die Landschaften zwischen den beiden größten schwedischen Seen Vänern und Vättern.

Göta Kanal
Schweden Karte

Schweden Karten liefern Orientierung im Ferienhaus Urlaub in Schweden. Wanderkarten, Straßenkarten und Stadtpläne sind nützliche Hilfsmittel.

Schweden Karte

>> Zurück zu Schweden Highlights
>> Zur Übersicht Ferienhaus Schweden
>> Zur Übersicht Ferienhäuser Schweden mieten