Schloss Drottningholm – Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie

Schloss Drottningholm

Schloss Drottningholm wurde im 17. Jahrhundert als königliches Lustschloss auf einer Insel im Mälaren-See errichtet und dient seit 1982 der königlichen Familie als Wohnsitz.

Schloss Drottningholm – das „Schwedische Versailles”
Rund 10 Kilometer von der schwedischen Hauptstadt Stockholm entfernt erhebt sich auf der Insel Lovön im Mälaren-See das prächtige Schloss Drottningholm. Die eindrucksvollen barocken Schlossgebäude werden von einem weitläufigen Park umgeben, der seinem berühmten französischen Vorbild an Attraktivität nicht nachsteht. Aus diesem Grund wird die Anlage als „Schwedisches Versailles” bezeichnet. Schloss Drottningholm war das erste Kulturdenkmal Schwedens, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Grund dafür waren vor allem zwei Bauwerke des aus einem ganzen Gebäudeensemble bestehenden Komplexes: Das chinesische Schlösschen und das Drottningholmtheater aus dem Jahr 1766. Seit 1982 ist Schloss Drottningholm offizieller Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie, die seither im Südflügel des Haupthauses residiert. Dessen ungeachtet sind weite Teile des Gebäudekomplexes und die zauberhafte Parkanlage für den öffentlichen Besucherverkehr zugänglich.

Die Geschichte des Barockschlosses
Die Wurzeln von Schloss Drottningholm liegen im 16. Jahrhundert, als Johann III. von Schweden im Jahr 1580 für seine Frau Katharina von Polen auf der Insel Lovön ein Schloss errichten ließ. Den Vorgängerbau des heutigen Barockschlosses nannte er Drottningholm, was übersetzt so viel wie Königsinsel bedeutete. Damit war der Name für das königliche Schloss gefunden. Im Dezember 1661 wütete ein Brand in der Anlage und zerstörte große Teile der alten Bausubstanz. Die Witwe des verstorbenen Königs Karl X. Gustav ließ an dieser Stelle einen barocken Neubau errichten, der im Jahr 1681 fertiggestellt wurde. Der zugehörige Garten entstand nach französischem Vorbild. Im Jahr 1777 erfolgte ein Ausbau der Gartenanlage in Richtung Norden im Stil eines englischen Landschaftsgartens. Bereits einige Jahre zuvor wurden auf Geheiß von Königin Luise Ulrike von Preußen einige neue Gebäude erbaut. Darunter befanden sich das verspielte chinesische Schlösschen und das Drottningholmtheater.

Barocker Glanz in den Innenräumen
Den Auftrag zur Errichtung einer neuen Schlossanlage erhielt im Jahr 1662 der Architekt Nikodemus Tessin d. Ä. Französische Lebensart, Architektur und Gartenbaukunst genossen damals hohes Ansehen und Tessin entschied sich für den Bau einer Anlage nach dem Vorbild des französischen Lustschlosses in Versailles. Die barocke Architektur der Fassade und die prachtvolle Innenausstattung machen Schloss Drottningholm heute zu einer der besterhaltenen Anlagen dieser Art in Europa. Das monumentale Treppenhaus wurde aufwendig mit italienischem Stuckdekor verziert und mit gewaltigen Marmorstatuen ausgestattet. Den sogenannten Ehrenstrahlsalon verschönern Malereien von David Klöcker Ehrenstrahl und voller Prunk empfängt Sie das einstige Schlafgemach von Hedwig Eleonora, der Gattin von König Karl X. Gustav. Nach dem Tod des verantwortlichen Architekten übernahm sein Sohn Nicodemus Tessin d. J. die Aufgabe, die Bauarbeiten bis zum Abschluss zu begleiten. Unter seiner Federführung entstand die prächtige Galerie König Karl XI.

Prächtige Gartenanlagen im Außenbereich von Schloss Drottningholm
Die Gartenanlagen rund um den Gebäudekomplex von Schloss Drottningholm wurden ebenfalls nach französischem Vorbild gestaltet. Die Skulpturen schuf Adriaen de Vries, der von 1556-1626 lebte und zu damaliger Zeit als bedeutendster Bildhauer der nordeuropäischen Renaissance galt. Zahlreiche weitere Kunstwerke des niederländischen Meisters können Sie im Dragonerstall in der Nähe des Gasthofes „Drottningholms Wärdshus” bestaunen. Im hinteren Bereich der Gartenanlage befindet sich mit dem chinesischen Schlösschen ein architektonisches Kleinod aus dem 18. Jahrhundert. Das Gebäude gleicht einem Pavillon und ist mit einem Pagodendach ausgestattet. Lackmöbel, Seidentapeten und unzählige Verzierungen mit chinesischen Symbolen machen den Reiz dieses Bauwerkes aus. Das chinesische Schlösschen gilt bis heute als eines der schönsten Rokokobauwerke in Europa. Nicht weniger imposant präsentiert sich das Schlosstheater aus dem Jahr 1766. Es gehört zu den wenigen Barocktheatern Europas, die über eine original erhaltene Bühnentechnik aus dem 18. Jahrhundert verfügen, die heute noch voll funktionsfähig ist. Auf der Bühne finden in der Gegenwart wieder Aufführungen unterschiedlicher Art statt.

Besichtigung von Schloss Drottningholm im Ferienhaus Urlaub
Lassen Sie sich während Ihres Urlaubs in Schweden nicht die Besichtigung der eindrucksvollen barocken Schlossanlage entgehen. In den prächtigen Innenräumen und auf einem Spaziergang durch den gepflegten Park spüren Sie hautnah den Geist längst vergangener Epochen. Mit etwas Glück gelingt es Ihnen, einen Blick auf einen Angehörigen der schwedischen Königsfamilie zu erhaschen, die im Südflügel residiert. Schloss Drottningholm liegt in Mittelschweden in der Ferienregion Mälardelen und Mälaren. Am drittgrößten Binnengewässer Schwedens erwarten Sie zahlreiche idyllisch gelegene Ferienhäuser am See, die in abgeschiedener Lage außerhalb der Ortschaften liegen. Neben einem Besuch der königlichen Residenz lockt in dieser Region die schwedische Hauptstadt Stockholm mit einem Einkaufsbummel und Schloss Gripsholm mit einem Ausflug in die Geschichte des Landes.

Statten Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Schweden der eindrucksvollen barocken Anlage von Schloss Drottningholm einen Besuch ab und genießen Sie den Aufenthalt in den gepflegten Gartenanlagen, die an das französische Schloss Versailles erinnern.

Ein Ferienhaus in Schweden

Sie suchen ein Ferienhaus in Schweden?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Stöbern Sie in unserer reichen Auswahlpalette an Ferienhäusern, die sich in Lage, Ausstattung und Größe unterscheiden. Schauen Sie sich Fotos an und lesen Sie detaillierte Beschreibungen. Filtern Sie die Ferienhaus Liste nach Ihren Kriterien. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus Schweden für Ihren nächsten Urlaub.

Zum Ferienhaus Schweden >> Ferienhäuser Schweden

Ferienhäuser Schweden

Ferienhaus Schweden

Aus unseren Schweden Tipps

Stockholm

Stockholm hat mit der charmanten Altstadt, eindrucksvollen Landschaftsgärten, historischen Bauwerken eine Fülle attraktiver Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Stockholm Sehenswürdigkeiten
Seen

Mehr als 96.000 Seen machen Schweden zu einem der wasserreichsten Länder Europas. Wir stellen Ihnen hier die in unseren Augen sechs schönsten Seen Schwedens vor.

Die 6 schönsten Seen Schwedens
Flug Schweden

Ein Flug bildet die schnellste und komfortabelste Anreise nach Schweden. Von zahlreichen innereuropäischen Flughäfen bestehen Linienverbindungen in das skandinavische Land.

Flug Schweden

>> Zurück zu Schlösser in Schweden
>> Zurück zu Schweden Sehenswürdigkeiten
>> Zur Übersicht Ferienhaus Schweden
>> Zur Übersicht Ferienhäuser Schweden mieten