Schloss Gripsholm – schwedische Romantik am Mälaren-See

Schloss Gripsholm

Rund 60 Kilometer westlich von Stockholm erhebt sich mit Schloss Gripsholm ein architektonisches Kleinod am Mälaren-See, das noch heute als Inbegriff der schwedischen Romantik gilt.

Schloss Gripsholm: Nationales Kulturdenkmal Schwedens
Schloss Gripsholm befindet sich am Ufer des kristallklaren Mälaren-Sees in Mittelschweden. Spätestens seit der Veröffentlichung der Erzählung „Schloß Gripsholm” durch den berühmten Schriftsteller Kurt Tucholsky im Jahr 1931 ist die prachtvolle Schlossanlage in weiten Teilen der Welt bekannt. Schloss Gripsholm beeindruckt mit einer harmonischen Architektur, die durch die vier wuchtigen Türme unterstrichen wird. Das Schloss wurde aus hellrotem Backstein erbaut, der in Abhängigkeit vom Lichteinfall der Sonnenstrahlen in zahlreichen unterschiedlichen Rottönen erstrahlt. Das Bauwerk ist ein Kulturdenkmal von schwedischem Reichsinteresse. Mit diesem Begriff werden Objekte bezeichnet, die von herausragender kultureller Bedeutung für das Land sind. Von außen gleicht Schloss Gripsholm einer wehrhaften Trutzburg und tatsächlich wurde die Anlage auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Burg aus dem späten 14. Jahrhundert errichtet.

Die wechselvolle Geschichte von Schloss Gripsholm
Die Ursprünge der prächtigen Anlage am Mälaren-See reichen zurück bis in das Jahr 1383. Damals ließ der Großgrundbesitzer Truchsess Bo Jonsson eine Burg auf dem Grund eines Landgutes errichten. Der Besitzer entstammte dem Adelsgeschlecht der Grip und fungierte als Namensgeber für das spätere Schloss. Im Jahr 1525 beschloss König Gustav I. Wasa, seinen Wohnsitz nach Gripsholm zu verlegen. Auf seine Veranlassung wurde die Burg ausgebaut und zur wehrhaften Festung aufgerüstet.

Schloss Gripsholm - Mauern aus hellrotem Backstein

In dieser Zeit entstanden die vier wuchtigen Türme mit ihren vier Meter dicken Mauern. Einer der Türme diente dem König als Wohnsitz. Die Überreste des alten Mauerwerkes der einstigen Burg können Sie noch heute in der Vorburg von Schloss Gripsholm besichtigen. Der Tod des schwedischen Königs führte zur langjährigen Unterbrechung der Bauarbeiten. Erst Erik XIV. setzte den Ausbau der Anlage fort, die in der Folge für viele Jahre Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie wurde. Weitere Umbaumaßnahmen fanden im 17. und 18. Jahrhundert statt. Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden Versuche unternommen, den ursprünglichen Zustand des Schlosses durch Rückbau wieder herzustellen. Dieses Unterfangen scheiterte jedoch am Widerstand verschiedener Interessensgruppen.

Der Glanz vergangener Tage: Einrichtung und Ausstellungen auf Schloss Gripsholm
Ein Besuch dieses bedeutenden Renaissance-Bauwerkes gleicht einer Zeitreise durch verschiedene Jahrhunderte. Große Teile der Inneneinrichtung überstanden die Zeiten weitestgehend unbeschadet und können heute im Rahmen eines Rundganges bewundert werden. In etwa 60 Räumen unternehmen Sie einen Ausflug in 450 Jahre Schlossgeschichte. Kunstvoll gearbeitete Möbelstücke, kostbare Kunstgegenstände und prächtige Wandteppiche zieren die Innenräume des Schlosses. Zu den Highlights des Rundganges gehört der „Grüne Salon”, den Königin Sofia Magdalena einrichtete. Sie lebte von 1746 bis 1813. Die Gestaltung des sogenannten „Runden Salons” geht auf König Gustav III. zurück. Ein Meisterwerk klassizistischer Innenarchitektur ist das Schlosstheater, das im Jahr 1781 erbaut wurde. Auf Schloss Gripsholm befindet sich darüber hinaus eine der umfangreichsten Porträtsammlungen Schwedens, die in der Staatlichen Porträtsammlung zusammengefasst wurden. Mehr als 2.000 Einzelstücke können Sie in den Ausstellungsräumen bewundern.

Schloss Gripsholm in der Literatur
Der berühmte Romanautor und Erzähler Kurt Tucholsky setzte Schloss Gripsholm in seiner gleichnamigen Erzählung aus dem Jahr 1931 ein Denkmal für die Ewigkeit. Mit dem Untertitel „Eine Sommergeschichte” siedelte er in dem alten Gemäuer eine melancholische-witzige Liebesgeschichte an. Die Erzählung wurde aus Sicht des Autors verfasst und in der Ich-Form niedergeschrieben. Der Stoff wurde mehrfach verfilmt, wobei die Handlungen an den Originalschauplätzen inszeniert wurden. Schweden wurde nach der Emigration Kurt Tucholskys aus Deutschland im Jahr 1929 zur Wahlheimat für den Schriftsteller. Den Sommer dieses Jahres verbrachte er in der Nähe von Schloss Gripsholm, bevor er in die Gegend von Göteborg übersiedelte. Kurt Tucholsky wurde nach seinem Tod auf dem Friedhof des Ortes Mariefred in der Nähe des Schlosses beigesetzt.

Idyllischer Ferienhaus Urlaub in Mittelschweden
Ein Besuch von Schloss Gripsholm dürfen Sie sich in Ihrem Ferienhaus Urlaub in Mittelschweden nicht entgehen lassen. Das Bauwerk zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Schwedens und gehört zu den architektonischen Attraktionen des Landes. Die einzigartige Lage am Mälaren-See und die prächtige Fassade verleihen der Anlage einen außergewöhnlichen Reiz. An dem glasklaren See erwarten Sie zahlreiche Ferienhäuser, die sich perfekt als Urlaubsdomizil eignen. Tiefe Wälder und unberührte Naturlandschaften umgeben den drittgrößten Binnensee Schwedens. Winzige Dörfer mit rot oder gelb getünchten Holzhäusern liegen am Seeufer. Ihren Urlaub verbringen Sie in einem malerisch gelegenen Ferienhaus am See. Zahlreiche Inseln, Buchten und Landzungen verleihen dem Mälaren-See ein wildromantisches Erscheinungsbild. Kanutouren auf dem Wasser und Wanderungen durch die tiefen Wälder gehören zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in dieser Ferienregion.

Lassen Sie sich von der Architektur und Lage von Schloss Gripsholm verzaubern und statten Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Schweden diesem schwedischen Kulturdenkmal einen Besuch ab.

Ein Ferienhaus in Schweden

Sie suchen ein Ferienhaus in Schweden?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Stöbern Sie in unserer reichen Auswahlpalette an Ferienhäusern, die sich in Lage, Ausstattung und Größe unterscheiden. Schauen Sie sich Fotos an und lesen Sie detaillierte Beschreibungen. Filtern Sie die Ferienhaus Liste nach Ihren Kriterien. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus Schweden für Ihren nächsten Urlaub.

Zum Ferienhaus Schweden >> Ferienhäuser Schweden

Ferienhäuser Schweden

Ferienhaus Schweden

Aus unseren Schweden Tipps

Seen

Mehr als 96.000 Seen machen Schweden zu einem der wasserreichsten Länder Europas. Wir stellen Ihnen hier die in unseren Augen sechs schönsten Seen Schwedens vor.

Die 6 schönsten Seen Schwedens
Stockholm

Stockholm hat mit der charmanten Altstadt, eindrucksvollen Landschaftsgärten, historischen Bauwerken eine Fülle attraktiver Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Stockholm Sehenswürdigkeiten
Flagge Schweden

Die blaue Flagge mit dem gelben Kreuz ist nicht allein ein Nationalsymbol Schwedens, sondern zugleich Hoheitszeichen der Königsfamilie und wird nicht nur an Feiertagen gehisst.

Flagge Schweden

>> Zurück zu Schlösser in Schweden
>> Zurück zu Schweden Sehenswürdigkeiten
>> Zur Übersicht Ferienhaus Schweden
>> Zur Übersicht Ferienhäuser Schweden mieten