Menü

Ein Ferienhaus an der Nordseeküste in Schweden mieten

Wenn Sie die Nähe des Meeres lieben und sich im Schweden Urlaub gerne an Wassersport erfreuen, ist die schwedische Nordsee eine gute Wahl. Der Kattegat verbindet die Nordsee mit der Ostsee.

Ferienhaus Schweden Nordsee

Die Côte d’Azur Schwedens liegt an der Nordseeküste. Im 19. Jahrhundert sorgten Heringsfischerei und der Export von Granit für großen Wohlstand im Land. Das Bedürfnis nach einem Erholungsgebiet für Wohlhabende wuchs und machte die Provinz Bohuslän zu ihrem Zentrum. Viele Küstenorte in der Region sind bis heute traditionelle Badeorte geblieben und erfreuen sich großer Beliebtheit. Besonders im Sommer ist die Region bei Schweden Urlaubern beliebt. Viele leuchtend weiße Segelboote treiben auf dem blauen Meer und das Leben in den zahlreichen Badeorten pulsiert.

Der Schärengarten in Bohuslän
Als Schären bezeichnet man kleine felsige Inseln. Sie entstanden in der Eiszeit und sind im skandinavischen und baltischen Raum sehr geläufig. Ein Schärengarten ist eine Küstenlandschaft, die sich aus zahlreichen Schären zusammensetzt. In der Region Bohuslän setzt sich der Schärengarten aus etwa 3000 Felsen und Inseln zusammen. Er gilt als einer der schönsten der Welt. In den Sommermonaten sind hier besonders viele Segelboote auf dem Wasser, denn die Küstenregion ist ein beliebtes Segelrevier an Schwedens Nordseeküste. Sie können im Ferienhaus Urlaub an verschiedenen Bootstouren teilnehmen und die eindrucksvolle Küstenlandschaft aus der Nähe entdecken. Ruhiger und entspannter geht es im restlichen Jahr zu. Hier können sie die Abgeschiedenheit der Inseln in einem der gemütlichen Ferienhäuser in Schweden genießen. Viele Ferienunterkünfte haben einen atemberaubenden Blick auf die Küste und das Meer. Einige Ferienhäuser verfügen über ein Boot, so dass Sie das Meer erkunden und auf Angeltour gehen können.

Wählen Sie ein Ferienhaus an der Kattegatküste in Schweden:

Ferienhaus Schweden Nordsee

Die Côte d’Azur Schwedens liegt an der Nordseeküste. Im 19. Jahrhundert sorgten Heringsfischerei und der Export von Granit für großen Wohlstand im Land. Das Bedürfnis nach einem Erholungsgebiet für Wohlhabende wuchs und machte die Provinz Bohuslän zu ihrem Zentrum. Viele Küstenorte in der Region sind bis heute traditionelle Badeorte geblieben und erfreuen sich großer Beliebtheit. Besonders im Sommer ist die Region bei Schweden Urlaubern beliebt. Viele leuchtend weiße Segelboote treiben auf dem blauen Meer und das Leben in den zahlreichen Badeorten pulsiert.

Der Schärengarten in Bohuslän
Als Schären bezeichnet man kleine felsige Inseln. Sie entstanden in der Eiszeit und sind im skandinavischen und baltischen Raum sehr geläufig. Ein Schärengarten ist eine Küstenlandschaft, die sich aus zahlreichen Schären zusammensetzt. In der Region Bohuslän setzt sich der Schärengarten aus etwa 3000 Felsen und Inseln zusammen. Er gilt als einer der schönsten der Welt. In den Sommermonaten sind hier besonders viele Segelboote auf dem Wasser, denn die Küstenregion ist ein beliebtes Segelrevier an Schwedens Nordseeküste. Sie können im Ferienhaus Urlaub an verschiedenen Bootstouren teilnehmen und die eindrucksvolle Küstenlandschaft aus der Nähe entdecken. Ruhiger und entspannter geht es im restlichen Jahr zu. Hier können sie die Abgeschiedenheit der Inseln in einem der gemütlichen Ferienhäuser in Schweden genießen. Viele Ferienunterkünfte haben einen atemberaubenden Blick auf die Küste und das Meer. Einige Ferienhäuser verfügen über ein Boot, so dass Sie das Meer erkunden und auf Angeltour gehen können.

Zur Übersicht Ferienhaus Schweden >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Schweden >>